RÜCKBLICK e-RALLYE RIVE MAROC 2018

Nach langem Warten und endlosen Vorbereitungen sollte es endlich losgehen. Die Teilnahme an der zweiten RRIVEMAROC.

Bekannt von der ersten RRIVE wusste ich was zu erwarten ist. Doch diese Mal sollte alles noch bequemer werden. Eine sehr erfahrene Reisende nahm neben mir im „Zeit“-TWIKE Platz und übernahm die Rolle als Co-Pilotin und Navigationsfachkraft.

Eine weitere Neuerung war die Teilnahme mehrerer Tesla. Das Wolfsruder nämlich denn das TWIKE war ein einsames TWIKE auf weiter Flur, doch es sollte sich tapfer seine berechtigte Position in der Reisegesellschaft erobern. Unbemerkt aber stetig kämpfte sich das TWIKE in der Platzierung nach vorne.

Während unserer Zeitreise von Tanger nach Ouarzazate lernte meine Co-Pilotin das TWIKE als Zeitkapsel kennen und lieben. Die Fahrt quer durch Marokko, die übrigens hervorragend organisiert war, empfanden wir tatsächlich als Zeitreise, denn je weiter wir in den Süden Marokkos kamen desto ursprünglichen wurde die Landschaft, die Vegetation, die Ortschaften und die Menschen. Wir saßen in dem „ZEIT“-TWIKE und die Geschichte glitt an uns vorbei. Wir erkannten wieder einmal den Vorteil der großen Panoramascheibe des TWIKE.

Nicht zu vergessen, dass die Überquerung des Atlasgebirges in atemberaubender Erinnerung bleiben wird, haben wir darüber hinaus  viele unvergessliche Eindrücke gesammelt.

Der Zielort der Rallye war in Ouarzazate erreicht und der Ausklang der Reise nahm seinen Lauf.

Vielmehr möchte ich an dieser Stelle nicht berichten, denn der geneigte Leser möchte bitte ohne Meinen Einfluss entscheiden, ob er diese Reise auch antreten will.

Doch kann ich von einer zweitägigen Verlängerung unserer Reise berichten.

Die Rally war abgeschlossen und das TWIKE sollte die Strecke Ouarzazate nach Agadir in Angriff nehmen. Weder der Pilot, der diese Strecke schon einmal solo absolviert hat, noch die versierte Copilotin schreckten von den 350 Kilometern quer durch die Wüste zurück. Die Strecke wird in zwei Tagesetappen gefahren und benötigt drei Ladehalte.

Während dieser Wüstendurchquerung erlernte unsere Co-Pilotin das Pilotieren des TWIKE.

Wir sind gerade dabei unsere Bilder ins Netz zu stellen. Einfach mal hier vorbeischauen.

Spannende Videos erwarten Euch hier.

Und last but not least sind wir natürlich auch auf Social Media unter RIVE MAROC Team EPAMAROC zu finden.

Sehen wir uns nächstes Jahr bei der RIVE MAROC 2019?

Fragen und Anmerkungen gerne in den Kommentaren eingeben.

1 Monat ago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.