TWIKE 5 hat große Klappe … und auch was dahinter

Nicht nur für den täglichen Einkauf und die Sporttasche wird der Kofferraum des TWIKE 5 geeignet sein. Auch sperrigere Pakete bis zu einer Größe von z.B. etwa 90x50x50cm finden Platz und können bequem durch die Heckklappe eingeladen werden.

Das reicht noch nicht? Dann kann wie schon beim TWIKE 3 mit wenigen Handgriffen der Beifahrersitz demontiert werden und dort weiteren Platz (Länge z.B. etwa 1,8m) für Musikinstrumente, Skier, Fahrräder … aber auch z.B. reiselustige Hunde größeren Formates bieten.

Und am allerwohlsten fühlt sich hinter der Heckklappe das Gepäck für die große Reise. Auch schon Lust auf neue Abenteuer?

1 Jahr ago

16 Comments

  1. Hallo Twike Team
    Platz im Fahrzeug ist super, und auch die Möglichkeit lange Gegenstände mit zu nehmen gefällt mir sehr gut. Als Landmensch muss ich meine Kinder regelmässig fahren, bis sie selbst mit dem Fahrrad in die Schule dürfen. Für mich ist daher entscheidend zwei Kindersitze montieren zu können.
    Beste Grüsse Björn

    1. Hallo Björn,
      besten Dank für Dein Interesse am kommenden TWIKE 5.Die Kindersitzaufnahme auf dem Beifahrersitz steht auf der Wunschliste. Die wirtschaftliche Umsetzbarkeit ist jedoch noch in Klärung. Die bisherige Marktstudie stellt heraus, dass man einen 2-Sitzer oder ein 4-Sitzer sucht. Ein 3-Sitzer wurde trotz Auswahlmöglichkeit im Fragebogen kaum angekreuzt. Wir nehmen aber die Anforderung „zusätzlicher Kindersitz“ nochmal im Lastenheft als Wunsch auf und prüfen das gegen. Let’s TWIKE!

  2. Hallo ihr Lieben!
    Seit vielen Jahren (ich weiß schon nicht mehr wie vielen) beobachte ich das Twike mit großem Interesse.
    Etliche Dinge die mich persönlich störten werden nun mit dem Twike 5 abgestellt.
    1). Die Begrenzung auf maximal 85 km/h. Für meinen täglichen Berufspendelweg wären max. 120 km/h gerade so ausreichend.
    2). Der von außen bisher fehlende Zugang zum Kofferraum.
    3). Die Veränderung vom (lauten) Kettenantrieb zum (hoffentlich) leiseren Dynamo der Tretpedale.
    Für mich sind das alles überaus deutlichere Verbesserungen. Deshalb sind meine nun kommenden Kritiken auch mehrheitlich dem Design geschuldet.
    1). Auch wenn sicherlich die neuen Scheinwerfer LED-Scheinwerfer sein werden (wie schon beim Redesign) , stört mich persönlich, dass sie zu weit hinten wie in Tunnelröhren zu liegen scheinen (wie beim eGo). Ich persönlich fände es gefälliger wenn sie weiter vorne angebracht werden würden, und ich könnte mir auch vorstellen dass dadurch auch die Seiten besser ausgeleuchtet werden würden. Designtechnisch würde ich Klappscheinwerfer (versenkbare Scheinwerfer) toll finden (ja, ja, ich weiß, ich träume). Zumindest sollte ein abdeckendes Glas die Rundung der vorderen Haube durch die Glasabdeckung der Scheinwerfer fortgeführt werden. Die tiefen Löcher der Scheinwerferröhren gefallen mir überhaupt nicht.
    2). Die vorderen seitlichen Blinker sitzen (hoffentlich) nicht auch in solch einem Loch wie beim Twike 3 dirkekt unter den Scheinwerfern und hoffenlich auch nicht zu weit auf der Motorhaube wie beim Redesign, sondern mehr seitwärts, damit andere Fahrzeuge rechts und links vom Twike die Blinker auch gut sehen können. Super wäre natürlich, wenn in den Seitenspiegeln auch Blinker integriert wären. – Übrigens, die MickeyMaus Spiegel gefallen mir auch nicht.
    3). Auch das Design am Heck des Twike bezüglich der Bremsleuchten und Blinker sollte man tunlichst überarbeiten.
    Diese Eckigen und runden aufgesetzten Kappen der bisherigen Twikes erinnern mich eher an umfunktionierte Joghurtbecher.
    Es gibt heutzutage so schicke Designs, da sollte eigentlich die Plastikbecherzeit schon lange der Vergangenheit angehören.
    Gerade in letzter Zeit sind mir Audis aufgefallen, die als hinteres Blinklicht wie so eine Art Lauflicht haben – außerordentlich Schick, wie die LED’s der Blinker von innen nach außen laufen.
    Ansonsten – macht weiter so, bin auf das Endergebnis gespannt.
    Gruß Frank

    1. Hallo TWIKELIEBÄUGLER (toller Name!),
      besten Dank für die ausführliche Nachricht. Gerne gehen wir auf die Design-Anmerkungen ein:
      1. Die Position der Scheinwerfer ist so gewählt, dass sie minimalen aerodynamischen Widerstand erzeugen und die Lampen auch später ggf. durch eine Abdeckung eingehaust werden können. Sicher ist sowas immer ein Kompromiss, hier zu Gunsten der Effizienz.
      2. Die vorderen seitlichen Blinker des TWIKE 3 sind bereits seit 2014 auf die Seite verlagert worden. Die Seitenspiegel für das TWIKE 5 sind noch nicht festgelegt. Die Anregung der Blinker an den Spiegeln gefällt uns sehr gut.
      3. Das Heckdesign des TWIKE 3 hat sich mittlerweile ebenfalls geändert. Für das TWIKE 5 ist das Heckdesign noch nicht abschließend festgelegt. Danke für die Anregungen.
      Besten Dank Dir und wir freuen uns bereits auf Dein Kommentar zum Endergebnis. Let’s TWIKE!

  3. A couple of questions on the Twike 5: (1) Can the Twike 5 be locked like a car, so you go to a restaurant or a store and leave it in the parking lot? (2) Do the side windows roll up and down like car windows? (3) Does it have powerful headlights, for nighttime pedaling? (4) Does it have a fan or air-blower, for people who live in hot or humid climates such as Arizona or Florida? (5) Can a rack be mounted on the rear, to hold a golf bag or other equipment? (6) What is the estimated cost of a Twike 5, and what is the projected delivery time and availability?

    1. Dear Lance, your questions are very welcome.
      1) Yes, the TWIKE 5 can be locked like a car.
      2) The side windows can be opened and closed. The detailed opening process is not yet determined.
      3) Yes, it has powerful LED headlights.
      4) Yes. it has fans for cooling. Also an AC-system shall be available as an option for hot regions.
      5) Yes, a rack can be mounted on the optional trailer hitch. A golf bag should likely fit in the trunk. Can you here give us the dimensions of your golf pack to check that?
      6)The exact target price is not fixed yet, as it highly depends on our purchasing conditions. Although we always strive to reduce costs, the focus lies on sustainable quality, as well for the TWIKE 3. We are opting for a price between 27T€ (without battery) and 50T€ (max. of batteries). The TWIKE 5 can be produced 6 months after we have received 200 pre-reservations and pre-payments of 2. Mio. Euro.
      Let’s TWIKE!

  4. Hallo an das Twike-Team. Ihr seid sehr ambitionierte Entwickler und es ist ein klasse Prototyp entstanden.
    Grosses Kompliment!
    Ich selbst habe seit Jahren viele Handskizzen und Pläne für einen Trikeeigenbau angefertigt und jetzt habe ich
    einen Grossteil meiner Ideen 1 : 1 umgesetzt entdeckt, super!
    Was wird denn das Twike 5 kosten?
    Als Architekt und Entwickler habe ich natürlich Eure Entwicklung genau, insbesondere unter Aussendesignaspekten
    verfolgt. Von der Linienführung und den Proportionen ist das Twike 4 fast perfekt gewesen, leider ist einiges „gutes“
    davon im Twike5 nicht übernommen worden oder abgeändert worden, das finde ich schade. Die Front vom Twike4 im
    ICE-Look aus der 1. Serie ist super, warum wird die im Twike5 so quallenartig unpräzise….war doch schon perfekt!
    Die hinteren Radhäuser sind im 5 nicht wirklich gut, entweder keine wie im 4er oder gute…
    Der fallende Dachhimmel im 5er war im 4er vorher auch besser, gerade enden lassen wie eine Pistolenkugel
    und 5cm mehr Überhang nach hinten, mehr Kofferraum entsteht dann gratis.
    Man muss sich frei machen vom Undesign der Automobilgrosshersteller, da gibts nur noch Designmüll und
    Faceliftverschlechterungen zum jeweiligen Vormodell….
    Einer meiner Professoren sagte immer: „guten Geschmack kann man nicht kaufen“ Er hatte Recht!
    Ein schöner Aussenspiegel mit vielleicht einer LED-Positionsleuchte nach vorne integriert
    wird sicher noch in das Projekt einfliessen……
    Bitte alles als Anregungen und Mithilfe zu verstehen und nicht als Kritik!

    Schöne Feiertage und viel Erfolg!

    Michael

    1. Hallo Michael,
      besten Dank für Deinen Kommentar. Das TWIKE 5 wird in seiner limitierten Auflage in der Preisliga ab 30.000 Euro mitspielen.
      Für Anregungen ist dieser Blog ja gedacht, deswegen habe diesbezüglich keine Bedenken:-).
      Uns hat das TWIKE4 auch sehr gefallen bzw. gefällt es uns noch immer. Wir mussten jedoch schon früh erkennen, dass eine Überarbeitung notwendig war hinsichtlich der Ergonomie des Einstiegs und auch der Aerodynamik. Letztere werden auch noch nach Abschluss der laufenden Überarbeitung (aktuell sind alle Kosten auf dem Prüfstand) einer Simulation in einem digitalen Aerodynamikprüfstand ausgesetzt und abgesichert. Hierbei kann sowohl das Radhaus als auch die Front nochmal überarbeitet werden. Schön zu hören, dass Du unter die Trikebauer gegangen bist. Denn es muss ja nicht immer ein 5-Sitzer sein, gell:-). Let’s TWIKE!

  5. Auf die Spiegel bin ich auch sehr gespannt! Am Twike 3 sind die wirklich ein Schwachpunkt, sie verstellen sich, wenn man dagegen stößt, der Überblick ist sehr eingeschränkt. Bis sie richtig eingestellt sind, muss man mehrmals aus und einsteigen. – Gibt es eine Chance auf eine elektronische Lösung mit Kamera?

    1. Hallo Thomas,
      ja, die Chance auf Kameras gibt es, jedoch möchten wir diese gerne als Option anbieten, auch um die Grundausstattung einfach zu halten. Beim TWIKE 3 müssen die Spiegel sich übrigens nicht verstellen, bitte im Service darauf hinweisen und die Befestigung nachjustieren lassen. Die Einstellung von innen lässt sich mittlerweile leichter mit dem sog. Reißverschlussverdeck vornehmen. Man erreicht beide Spiegel sitzend aus der Fahrerposition. Und ja, es werden andere Spiegel im TWIKE 5. Let’s TWIKE!

  6. Heute das neue Video gesehen und oh, oh, oh wie schön. Herzlichen Glückwunsch mit diesem Traum die hoffentlich bald Wirklichkeit wird. Die Form, die Farbe, das Heck es ist einfach eine Wucht. Eure technischen Angaben versprechen viel Gutes für Funktion und Komfort also wir können es kaum erwarten. Habe ich es aber richtig gesehen, dass da noch die kleinen Mickey Mouse Spiegel herausstechen? Dafür sollte es heutzutage doch eine aerodynamischer Lösung geben. Wichtig auch um kleine und große Fahrer(innen) nach das Verschieben der Sitze in allen möglichen Positionen einen sicheren Rück- und Seitenblick zu sichern. Nicht desto trotz, das Glas heben wir heute Abend aufs TWIKE 5.

    1. Hallo Wim,
      auch wir sind voller Vorfreude und können es kaum erwarten. Hhhh, ja, die Mickey Mouse Spiegel sind aktuell noch Place-holder. Diese werden noch ersetzt ;-). Gut erkannt!
      Let’s TWIKE!

  7. Hallo Twike Team, ich hätte ein Frage zur Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges. Auch das Twike 5 soll ja ein L7e-Fahrzeug sein. Gibt es in dieser Kategorie keine Geschwindigkeitslimiten? Ich meinte mal es gäbe eine Limite von 90km/h. Oder wird das Twike 5 in einer L7e-Unterkategorie seinen Platz finden ohne Geschwindigkeits-Limite? Nicht das ich 190km/h wirklich brauche, aber die 85km/h des Twike 3 waren manchmal etwas „bremsend“. Danke für die Antwort und weiterhin viel Erfolg.

    1. Hallo Stefan,
      tatsächlich fährt das TWIKE in der Kategorie L5e. In der L7e Klasse fährt z.B. der Twizy, da diese Klasse nur für 4 rädrige Leichtfahrzeuge vorgesehen ist. In unserer Klasse gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Besten Dank für Deinen Kommentar & Let’s TWIKE!

    1. Hallo Stephan, besten Dank für Dein Kommentar. Ja, beim TWIKE 5 werden im Vornerein bereits große TWIKE Piloten berücksichtigt. Doch auch beim TWIKE 3 ist misst unser längster Pilot über 2m. Eine nachträgliche Verlängerung der Sitzschiene (gibt es seit ca. 5 Jahren) wie beim TWIKE 3 wird beim TWIKE 5 nicht nötig sein. Wäre eine solche Möglichkeit der Verlängerung etwas für Dich? Sprich mal mit deinem Service Partner darüber oder mit uns:-). Let’s TWIKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.