Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

27. – 28. Juni 2020 Ecograndprix Schauinsland 24h Challenge

27. Juni - 28. Juni

Coronabedingt werden wir dieses Jahr nicht am EcoGrandPrix Schauinsland starten und müssen hierfür leider auch das geplante TWIKE Treffen vor Ort absagen. Unseren Startplatz haben wir an das eRallyeTeam RIVE Maroc abgegeben, welches mit 8 Piloten und einem Tesla 3 an den Start gehen werden.

Die Teambesetzung besteht aus Mitgliedern der Electrified Women und Teilnehmern der eRallye RIVE MAROC 2020.

Mehr Infos zum Event:

Auf der traditionsreichen Schauinsland-Strecke bei Freiburg findet im Juni 2020 bereits der zweite ecoGrandPrix statt. Der ecoGrandPrix ist eine Veranstaltungsreihe, die europaweit Menschen für eMobilität begeistern soll und die Effizienz der E-Fahrzeuge in den Vordergrund stellt. Das sind hervorragende Voraussetzungen, um dieses Event als eine traditionelle TWIKE-Veranstaltung zu etablieren.

Bis Anfang der 80er Jahre wurde auf der Schauinslandstrecke bei Freiburg eines der kurvenreichsten Rennen in Deutschland ausgetragen. In der Tradition des Schauinslandrennens steht nun der ecoGP, der die alte Streckenführung weitgehend aufgreift. Insgesamt werden die teilnehmenden Teams am neuen Rathaus in Freiburg starten, einen Gesamtkurs von ca. 50 km zurücklegen, davon 12 km Bergstrecke mit über 750 zu überwindenden Höhenmetern bewältigen. Die Strecke bergab werden die eFahrzeuge zu Strom produzierenden Kraftwerken – durch die Rekuperation werden die Akkus teilweise wieder geladen. Der Grand Prix der Serien-eFahrzeuge wird im fließenden Verkehr abgehalten. Es kommt also weniger auf Hochgeschwindigkeit als auf Effizienz im Straßenverkehr an.

Man kann je nach Leistungsfähigkeit und Fahrstrategie davon ausgehen, dass jedes Team die Strecke mehrfach befahren wird, somit jedes Team durch die Länge der Strecke bedingt, während des Events mindestens einmal die Fahrzeug-Akkus aufladen muss.

Coronabedingt dürfen dieses Jahr nur 30 Teams mit insgesamt 100 Teilnehmern an den Start gehen.

Boxengasse, Start und Ziel sind am neuen Rathaus angesiedelt.

Im Jahr 2019 fand die Veranstaltung auf dem neuen Messeplatz statt. Einige Impressionen hierzu gibt es in unserer Flickr Galerie.

Quelle: ecograndprix

5 Comments

  1. … und schon weder abgemeldet ? Auf der Starterliste ist das TWIKE III verschwunden, stattdessen steht da jetzt ein Tesla Model 3 von RIVE MAROC – eine plötzliche Metamorphose hin zu mehr Bequemlichkeit und weniger Ladestopps ?
    Ich hatte ja überlegt, mit meinem TW783 teilzunehmen, aber nach einer Testrunde am hiesigen Großen Feldberg im Taunus doch Abstand genommen und eigentlich alle Hoffnungen auf’s Werksteam gesetzt – da, wieder zerstoben 😉
    Da das Ganze aber wohl anbetrachts der Pandemie auf Zuschauer verzichten will, fällt’s ja auch als TWIKE-Treffpunkt aus … schade !

    1. Hallo Bodo,
      ja, wie in unsere Newslettere bereits erwähnt, die Sicherheit unserer Kollegen geht erst mal vor. Wir bieten ja aktuell auch keine Testfahrten bei uns an bzw. sagen wir allen Besuchern ab. Und das TWIKE Treffen wird nachgeholt. Die Veranstaltung möchte nicht auf Zuschauer verzichten, doch ist dies eine Auflage der Stadt Freiburg. Die Teilnahme am EcoGrandprix für 2021 ist ebenfalls bereits notiert. Grüße & Let’s TWIKE!

    2. Also wir werden trotzdem mit dem TW1023 aus dem Rheinland nach Freiburg fahren. Wir werden dort vom Freitagabend dem 26.06.2020 bis Sonntag den 28.06. 2020 im Green City Hotel Vauban, dem offizielen Hotel des Eco Grand Prix, nächtigen. Wir würden uns freuen den ein oder anderen TWIKE’er dort zu treffen.

  2. Nimmt denn wenigstens ein TWIKE-Team teil ?

    Freiburg – das sind doch eigentlich deutsche TWIKE-Stammlande, da darf doch im Fahrzeugpark unser ultra-effizientes Fahrzeug nicht fehlen ?!?!?

    Sonnige Grüße, Bodo TW783

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.