,

Mehr Effizienz – weniger Verbrauch

Das TWIKE 5 wird gegenüber dem TWIKE 3 hinsichtlich Fahrsicherheit, Komfort und Dynamik so einiges hinzulernen.

Das TWIKE 5 wird gegenüber dem TWIKE 3 hinsichtlich Fahrsicherheit, Komfort und Dynamik so einiges hinzulernen. Trotzdem ist es uns eine Herzensangelegenheit, nicht in die typische „größer-schneller-schwerer-verbrauchsintensiver-Falle“ zu treten.

Aus diesem Grund optimieren wir an jeglichen Komponenten des Fahrzeuges, um unserem äußerst verbrauchsgünstigen TWIKE 3 Paroli bieten zu können. Das Diagramm verdeutlicht den Schlüssel zum Erfolg: Bei niedrigen Geschwindigkeiten spielt das TWIKE 3 seinen Vorteil des konkurrenzlos leichten Fahrzeuggewichtes aus; der resultierende Rollwiderstand führt hierbei zu minimalem Energieverbrauch. Sobald die Geschwindigkeiten steigen, dominieren jedoch andere Effekte: Das TWIKE 5 profitiert von seiner nochmals besseren Aerodynamik sowie dem höheren Wirkungsgrad des elektrischen Systems, so dass bei konstanten Geschwindigkeiten ab etwa 50 km/h ein deutlicher Verbrauchsvorteil entsteht.

Kurz und knapp: Unseren kürzlich aufgestellten Reichweitenrekord von 613km würde das TWIKE 5 bei größter Akku-Ausstattung mit etwa 20% höherer Durchschnittsgeschwindigkeit absolvieren. Die – letztlich ausschlaggebende – Energiebilanz ab Netz verbessert sich dank des höheren Wirkungsgrades beim Laden zusätzlich.

 

  • Wo liegt der Verbrauch in kWh/100km beim TWIKE 5?
    Der theoretische Verbrauch des TWIKE 5 liegt nach aktuellem Planungsstand bei Konstantfahrt 100km/h bei etwa 7,3kWh/100km.

 

  • Welches sind die Gründe für die Effizienz des TWIKE 5?
    Der niedrige Energieverbrauch des TWIKE 5 resultiert aus dem niedrigen Fahrzeuggewicht von unter 500 kg, dem niedrigen cw (0,24) und einer kleinen Stirnfläche (1,7 m^2). Wesentlich tragen auch die hohen Wirkungsgrade des Synchronantriebes und eines modernen Wechselrichters bei. Auch weist die Lion-Batterie mit einer Nennspannungslage von 350V einen extrem guten Wirkungsgrad und kaum thermische Verluste auf. Alles zusammen führt zu einem WLTP-Verbrauch von etwa 7,3 kWh/100km und den oben schon erwähnten etwa 6 kWh/100km bei einer Konstantfahrt von 80 km/h.

Beitrag teilen


Schlagwörter

  • TWIKE 5 im virtuellen Windkanal

    TWIKE 5 im virtuellen Windkanal

    Die Beschaffung der Einzelteile für den seriennahen Fahrzeugrahmen läuft derzeit auf Hochtouren.

  • TWIKE 5 – Auslieferung

    TWIKE 5 – Auslieferung

    Wann und vor allem wie Du das TWIKE 5 erhältst, erfährst Du hier! Du hast weitere Fragen? Dann freuen wir uns, diese hier in den Kommentaren zu lesen.

  • TWIKE 5 BODY IN BLACK
    ,

    TWIKE 5 BODY IN BLACK

    Der erste Fahrerprobungsträger (FET) fährt. Dass die Testfahrten alle Erwartungen erfüllen würden, hatten wir uns vorab gar nicht anders vorstellen wollen.


62 Antworten

  1. Alexander Schmidt

    Als ein ambitionierter Rennradfahrer, welcher in Bezug auf Größe und Gewicht sehr kritisch auf die vorhandenen und kommenden Modelle am Automarkt blickt, finde ich das Konzept des TWIKE 5 natürlich sehr interessant.

    Aufgrund des dafür aufgerufenen Preises verlangt diese Investition allerdings eine Menge Idealismus. Somit bin ich der Meinung, dass dieses Modell keine clevere und halbwegs ökologische Mobilitätslösung für jedermann darstellt. Es wird leider nur jenen Menschen einen grünen Anstrich verpassen, welche es sich leisten können, dieses Fahrzeug als Zweit- oder gar Drittwagen vor einem Eigenheim fragwürdigen Ausmaßes zu platzieren.

    Ich wünschte nur, dass einer der großen PKW-Hersteller einmal den Mut aufbringen würde, ein solches Konzept in Großserie und maximal zum halben Preis zu produzieren.

    Schade eigentlich!

    1. Vielen Dank für diese Rückmeldung. Wir teilen Ihre Meinung, dass das TWIKE 5 noch nicht die ökologische Mobilität für jedermann darstellt. Clever ist die Lösung jedoch allemal.

      Und die Cleverness, die Effizienz und die Erhaltung der persönlichen Fitness, sind auch der wesentliche Grund unserer Kundschaft für die Kaufentscheidung. Dabei erstreben TWIKE Piloten keinen grünen Anstrich. Sicher sind sie jedoch Vorreiter und oftmals engagierte Akteure für einen nachhaltige Mobilität und Schutz des Klimas.

      Wir können aber den Wunsch nachvollziehen, das TWIKE mit günstigeren Kosten in der Großserie zu sehen. Geben Sie uns die Geduld und das Vertrauen mit den folgenden Serien unsere Entwicklung dorthin zu verstetigen.

  2. Elke

    Hallo ans Twike-Team,
    Habe eben für das 5er Modell die Vorbestellung abgegeben.
    Nun meine Frage, zu den Solarmodulen für Carportdach. Wieviel kW in etwa müssen vorhanden sein, um die Batterien zu laden, ggf. via Speicher?
    Beste Grüße
    Elke Krapp-Heps

    1. Hallo Elke,
      für den Betrieb eines TWIKE wird bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 15.000 km etwa eine Energiemenge von 1.050 kWh benötigt. Ein entsprechender jährlicher Ertrag lässt sich in der Mitte Deutschlands mit einer etwa 1kWp leistenden Solaranlage erzielen (südlich ausgerichtet, unverschattet, 30° geneigt). Spezifischere Ertragsrechnungen lassen sich hier vornehmen: http://www.solarserver.de.

      Vielen Dank an dieser Stelle für die Vorbestellung eines TWIKE 5, aber auch für die sehr positiv anregende Frage. Nach unserer Einschätzung empfehlen sich Solar-Carports vor allem an Orten, an welchen tagsüber Elektrofahrzeuge parken. Dies lässt bereits versiegelte Fläche besser nutzen, hilft Regenwasser getrennt vom straßenverschmutzen Oberflächenwasser aufzufangen und hält Fahrzeuge im Sommer kühl und im Winter schneefrei. Und noch dazu reduziert es den Bedarf an sonst notwendigen Speichern zur Verschiebung elektrischer Energie.

      Viele Grüße & Let´s TWIKE!

      1. AdjustIT

        Interessant wäre ja auch eine Solarkarosserie – selbst bei nur 400Wp (denke, dass das doppelte geht, sind an einem durchschnittlich sonnigen Tag bei 8h Sonne und Teilverschattung 1,6kWh oder 20km Pendelstrecke ohne Stecker im Tank.
        Wie sieht es denn mit Heizung, anlaufenden Scheiben und Witterungsbeständigkeit aus? Wird der so wichtige Reifendruck elektronisch überwacht?

        1. Die Nutzung der Oberfläche zur Gewinnung von Energie wird sicher immer diskutabler. Für designunkritische Bauteile prüfen wir dies auch zusammen mit einem einschlägigen Institut, jedoch noch ohne den Anspruch damit den Ladeanschluss zu ersetzen. Eine Umsetzung sehen wir jedoch noch nicht bei Erstauslieferung, sondern wenn, dann nur als spätere Option bzw. Nachrüstung. Generell empfehlen wir eher Fahrzeuge während des Ladens im Schatten eines großen Solarfläche zu parken um auch den Innenraum kühl halten und das Fahrzeug allgemein vor Wetter zu schützen. Nach unserer bisherigen Erfahrung ist dies insgesamt effizienter. Parkplätze sind eh meist versiegelt und etwaiges Regenwasser kann so oberhalb der Straßenfläche sauber als wertvolles Nutzwasser abgezweigt werden.

          An Heizungen besitzt das TWIKE 5 sowohl Batterie-, Griff-, Sitz als auch eine in der Glasfläche integrierte Scheibenheizung. Auch der Scheibenwischer erhält ein eigenes Heizfeld um bei Anritt des Fahrzeugs alles enteist und die Raumtemperatur vorkonditioniert vorzufinden. Im mit Aktivkohlefilter gereinigtem Frischluftstrom befindet sich zusätzlich eine elektrische Heizung für die Trocknung der inneren Glasoberflächen.

          Ja, der Reifendruck aller 3 Räder wird im Fahrdisplay angezeigt und bei kritischer Abweichung wird auch optisch gewarnt.

  3. harry fritsch

    hallo Twike

    ich möchte unbedingt euren 5er probe fahren-welche möglichkeit habt ihr da für mich
    bin seit über 12 jahre überzeugter priusfahrer-ich finde eure hybridtechnik
    rafiniert-sportlich

    1. Vielen Dank für das Interesse. Aktuell ist es jedoch so, dass es noch keine Testfahrten mit dem TWIKE 5 gibt, sondern wir unseren Reservierern Testfahrten mit dem TWIKE 4 (Projektfahrzeug) anbieten. Für weitere Infos oder Fragen kannst Du Dich gerne an info@twike.com wenden.

  4. Ralf Lehmann

    Twike 5 – eigentlich genau was ich suche. Nur beim Preis bleibt mir die Luft weg. Ich wünsche Euch jeden erdenklichen Erfolg, auf das Ihr bald in die Massenproduktion gehen könnt und das Fahrzeug auch für Otto-Normalverbraucher erschwinglich wird. Vermittelt Ihr auch gebrauchte Fahrzeuge?

    1. Vielen Dank für Deine Rückmeldung Ralf. Gebrauchte TWIKE 3 vermitteln wir aktuell nicht, solltest Du Dir privat eins kaufen wollen, empfehlen wir Dir vorher diesen Blogbeitrag zu lesen.

  5. Paul Wieland

    Hallo TWIKE,

    Habt Ihr vor das TWIKE auch nach Neuseeland zu liefern (Linksverkehr)? Habe gerade eine Vorbestellung für das TWIKE 5 geschickt. Würde mich freuen wenn das klappt.

    Gruß aus dem neuseeländischen Frühling

    1. Hallo Paul, vorerst konzentrieren wir uns auf den europäischen Raum, sind aber gerne behilflich beim Selbstimport in andere Regionen. Sollten für Neuseeland zunächst bei Import einzelner Fahrzeuge nur die Anpassung der Scheinwerfer erforderlich sein, könnte dies vielleicht sogar einfach gelingen.

  6. Rolf Ickes

    Rolf
    Wir wohnen zur Hälfte des Jahres in Südspanien, Andalusien.
    Gibt es hier einen Händler, wo man sich das Gerät ansehen und vielleicht Probe fahren kann?
    Ich bin schon etwas älter, wie ist das beim Ein- bzw. beim Aussteigen? Schaffe ich das?
    Wir sind dabei eine 10 KW Solaranlage zu installieren, kann man den Twike damit laden?
    Welche Steckdose benötigt man und was kostet so etwas?
    Wir wohnen im Campo, das heißt zum Teil Schotterwege, ist dies für ein Twike ein Problem?
    Wie finde ich Ladestationen wenn ich nach Deutschland fahre ?

    1. Hallo Rolf,
      einen Händler haben wir in Spanien bisher noch nicht, hier kannst Du jedoch unsere Partner einsehen.
      Solange man von einem Schreibtischstuhl aufstehen kann, sollte auch der Ein- und Ausstieg aus einem TWIKE gelingen.
      Die Solaranlage sollte z.B. einen 230V-Anschluss besitzen, das genügt.
      Die einfachste Steckdose wäre eine Schuko-Dose. Es geht jedoch auch der Schweizer T13, oder eine blaue CEE, eine rote CEE oder ein Typ2. Auch andere mehr. Die einfachste Steckdose kostet keine 5€ im Baumarkt.
      Das TWIKE kann auf Schotterwegen gut fahren.
      Es gibt mittlerweile etliche Webseiten und Apps, welche Ladeplätze ausweisen. Eine einfache stellt z.B. chargemap.com dar.
      Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du diese gerne in den Kommentaren stellen oder eine Mail an info@twike.com schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert