TWIKE 5 – Bitte einsteigen und Platz nehmen

Einmal Einsteigen bitte und Platz nehmen! Du hast hierzu noch die ein oder oder andere Frage? Diese beantworten wir gerne. Stelle diese uns einfach in den Kommentaren. Let’s TWIKE!

Bitte beachtet: Unsere Texte werden automatisch übersetzt. Hierbei kann es zu Fehlern kommen. 🤖

Einmal Einsteigen bitte und Platz nehmen! Du hast hierzu noch die ein oder oder andere Frage? Diese beantworten wir gerne. Stelle diese uns einfach in den Kommentaren. Let’s TWIKE!

EINSTIEG

Erschweren die „Lenkhebel“ / „Joysticks“ das Einsteigen? Muss hier darübergeklettert werden bzw. lassen sich diese runterklappen?

Keine Sorge, Beim Einsteigen kommt man vor dem linken Lenkhebel mit den Füßen vorbei. Und tief genug ist er auch, so dass auch der Po beim Einsteigen darüber schwingt. Wir werden aber hierzu nochmals ein Video machen, um es sich noch besser visueller Vorstellen zu können.

TWIKE 5 AUCH FÜR GROSSE PERSONEN GEEIGNET

Ist das TWIKE 5 für Personen über 2 m geeignet?

Bereits das TWIKE 3 können wir mit unserer Schienenverlängerung so modifizieren, dass auch ein 2,05 m Hüne darin Platz findet. Das TWIKE 5 hat diesen größeren Raum plus Reserve bereits von Beginn an.

Wieviel Kopffreiheit bleibt bei großen Personen?

Die konkrete Kopffreiheit einer zwei Meter großen Person lässt sich nicht eindeutig angeben, da es zu jeder Körpergröße noch einmal ein breites Spektrum an möglichen Rumpf- zu Beinlängen gibt (Sitzriese vs. Sitzzwerg). Grundsätzlich lässt sich aufgrund der bereits durchgeführten Untersuchungen zu Ergonomie jedoch schon sagen, dass auch zwei Meter große Menschen gut in ein TWIKE passen werden und diese auch einen geeigneten Blickwinkel nach außen durch die Windschutzscheibe und an der Sonnenblende vorbei nutzen können.

MAX. 2 PERSONEN

Kann auf der Heckablage ein Kindersitz befestigt werden?

Die Mitnahme von mehr 2 Personen ist im TWIKE 5 nicht vorgesehen.

 

 

 


Beitrag teilen


Schlagwörter

25 Antworten

  1. Bart Viaene

    Das Verbrauch von geparkte elektrische Autos war zuletzt in die Presse : etwa 1 MWatt pro Jahr, viel höher als gedacht, durch ständige Kommunikation zwischen nicht optimisierte Software und Verwenderapps.
    Hat man bei das TWIKE 5 daran gedacht ?

    1. Wir haben beim TWIKE 5 bewusst auf einen sehr niedrigen Standy-Verbrauch hin designed. Bei längerer Inaktivität (z.B. Ausschalten vergessen) schaltet sich systematisch nach und nach das System ab, bis final nur noch ein Verbrauch von etwa 0,024 W verbleibt. Theoretisch könnte eine vollgeladene Batterie die dafür benötigte Energie etwa 170 Jahre lang bereit stellen.

  2. Wim Rullmann

    Hallo Twike-Team,

    Zwei Fragen, die mir in den Sinn gekommen sind:

    -Wie funktioniert das Öffnen und Schließen des TWIKE-5? Manuell und/oder mit Fernbedienung (Schlüssel und/oder App)?

    -Wie kann der Ladevorgang verfolgt werden und was benötige ich dafür?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten und ein schönes Wochenende.

    1. Hallo Wim,
      das Öffnen der Haube des TWIKE 5 von außen gelingt durch Drücken eines wasserdichten Piezotasters an der Außenhaut in dem kleinen Dreieck am vorderen unteren Ende der Heckklappe. Der Taster aktiviert eine RFID-Abfrage und bei Bestätigung des autorisierten RFID-Senders gibt das Schloss die Haube frei und springt aus dem Schloss. Die Haube wird dann mechanisch angehoben über einen naheliegenden Totpunkt und öffnet von da an selbständig ohne notwendige Zusatzkraft. Von innen wird das elektrisch angesteuerte Schloss ebenso nur über die Overhead-Tastatur angesteuert. Bei Ausfall der Elektrik gibt es eine mechanische Notentriegelung, welche mit einem mechanischen Schlüssel bedient wird. Der Vorteil des so ausgeführten Systems liegt in der Robustheit und dass es keinerlei Standby-Verbrauch aufweist. Einzig während der Bedienung des Tasters wird Energie benötigt.

      Da das TWIKE 5 nicht kabellos mit seiner Außenwelt kommuniziert, wird für die Beobachtung des Ladevorgangs bei kritischen bzw. nicht selbst kommunizierenden Steckdosen ein kommunizierendes Ladekabel empfohlen (z.B. go-e Charger Gemini flex o.ä.).

      Liebe Grüße & Let´s TWIKE!

      1. Thomas v. Keller @ mutarius

        Habt ihr denn, wenn das T5 nicht nach außen kabellos kommuniziert, eine Lösung für die Situation, wo ich es vorheizen möchte, bevor ich fahre? Ich hatte dass eigentlich so verstanden, dass ich das aus der Entfernung anstoßen kann.

        1. Das Vorheizen vor der Fahrt macht nach unserer Einschätzung (energetisch) Sinn, solange das Fahrzeug Energie aus dem Netz beziehen kann. Im Standardfall gibt man dafür beim Verlassen des Fahrzeugs den Abfahrzeitpunkt mit Zielreichweite im Fahrzeugdisplay ein. Alternativ lässt sich dieser Zeitpunkt (und damit auch die Konditionierung des Innenraums) auch beeinflussen durch Ansteuerung eines smarten Ladekabels. Das Fahrzeug reagiert dann auf das Einschalten des Netzes, kann unmittelbar laden und den Innenraum konditionieren.

          Kann das Fahrzeug keine Energie aus dem Netz beziehen, empfehlen wir die Konditionierung mit Starten des Fahrzeugs. Da die Heizelemente (Frontscheibe Sichtbereich, Frontscheibe Wischblattauflage, Heizer im Zuluftstrom, Griffheizung, Sitzheizung) alle genügend leistungsfähig sind, wird sich ebenso nach Sekunden bis wenigen Minuten die gewünschte Temperatur einstellen. Die Energie dafür wird dann jedoch aus der Fahrzeugbatterie bezogen und aus Gründen der angestrebten Effizienz akzeptieren wir daher den Kompromiss des Konditionierens ab dem Fahrstart.

  3. Thomas v. Keller @mutarius

    Mir geht in letzter Zeit wieder mal meine Problematik mit der sehr niedrigen Garage durch den Kopf, die ich habe: sie ist lediglich 1,50m hoch.
    – Wie weit öffnet sich die Haube bis zu dieser Höhe, wird das zum Einsteigen reichen?
    – Kann das Dach von innen geöffnet werden und durch dieses ein- und ausgestiegen werden, wenn das Fenster geöffnet ist?
    – Kann das Fahrzeug geschoben werden, ohne dass vorher etwas eingeschaltet werden muss? Damit meine ich, ob eine automatische Bremse oder Verriegelung zum Parken in der Garage außer Kraft gesetzt werden kann.

    Vielen Dank und let’s Twike!

    1. Solche Garagen sind uns bekannt und wir haben uns darauf vorbereitet 😉 Der Öffnungswinkel bei 1,50 m Raumhöhe wird zu gering sein um gut auszusteigen. Jedoch ist es ähnlich wie beim TWIKE 3 möglich die Haube vor dem Einschieben des Fahrzeugs in die Garage zu schließen und in der Garage trotzdem durch die wenig zu öffnende Haube die Handbremse zu arretieren (der Handbremshebel befindet sich links vom Fahrersitz). Eine ähnliche Vorgehensweise erlaubt das Verladen in einen geschlossenen Anhänger.

  4. Olaf Knode

    Hallo zusammen,
    da das Außendesign nun fast final ist erneut eine Anfrage ob es nicht einen simplen Schnittmusterbogen geben kann an dem man die folierbaren Oberflächen ausprobieren kann um für die Folienfarbauswahl ein besseres Gefühl zu bekommen.

    mfg Olaf

    1. Aktuell gibt es noch keinen solchen Schnittmusterbogen, da momentan unsere volle Energie sich auf die Fertigentwicklung konzentriert. Aber vielleicht findet sich dafür jemand in der Community, der Lust darauf hat..

  5. Jean-Marc Simon

    Guten Tag an alle,

    Bezüglich der Hünen von 2 m:
    – wieviel Kopffreiheit haben die?
    – wie ist die Aussicht durch die Windschutzscheibe? haben die wie in manchen Autos die Sonnenblende als Sichtblende vor Augen oder sehen die noch angenehm darunter hindurch?

    Ich bin zwar nur 192, muss in vielen Autos aber gebückt fahren um nicht oben anzustoßen und um freien Blick nach vorne zu haben.

    Vielen Dank
    Jean-Marc

    1. Ahoi Jean-Marc,
      die konkrete Kopffreiheit einer zwei Meter großen Person lässt sich nicht eindeutig angeben, da es zu jeder Körpergröße noch einmal ein breites Spektrum an möglichen Rumpf- zu Beinlängen gibt (Sitzriese vs. Sitzzwerg). Grundsätzlich lässt sich aufgrund der bereits durchgeführten Untersuchungen zu Ergonomie jedoch schon sagen, dass auch zwei Meter große Menschen gut in ein TWIKE passen werden und diese auch einen geeigneten Blickwinkel nach außen durch die Windschutzscheibe und an der Sonnenblende vorbei nutzen können. Let’s TWIKE!

  6. Bart Viaene

    Hello TWIKE sorcerers !

    First of all : a big thank you for designing such a really durable vehicle ! I have enjoyed my TWIKE 3 for over 25 years and I’m yearning to test my TWIKE 5 !

    And another big thank you for listening to your customers and including our wishes for new features, such as highway performance, a much lower instep for ageing passengers, an elevated Dune version for off-road clearance and a trailer knob ! Greatly appreciated !

    A fun question for the truly innovative amongst your engineers :

    What would it take (costwise and in changes) to develop a special TWIKE 5 or 6 edition that could park and stow itself away in a vertical position, resting on its back end ? ????

    That way, it would occupy only about as much room as a bicycle, and make it even easier to find a parking space ! And such a mobile menhir would be great for advertising, even on its bottom !

    I think if Elon Musk can lauch a Tesla into space, TWIKE should get itself in launching position, too ! ????

    1. Hi Bart, concerning the rocket parking. In fact, we had pursued this idea quite seriously at the beginning of the project and even integrated in the structure appropriate pop-up feet. However, there were more and more indications that parking in rocket position could also bring disadvantages. For example, standing vertically requires a well-balanced center of gravity position, which allows the parking stand to be stable. This center of gravity would not be the same as the optimal center of gravity for driving. This would mean that very heavy components would have to be moved in the vehicle or that such components would have to be carried extra. In view of the increased conflict of objectives, we then put the idea on hold. But let’s talk about it again as soon as the first TWIKE 5 roll out of production. Let’s TWIKE!

      1. Bart Viaene

        I understand. It would probably also be rather unsafe to park it vertically in stormy weather (unless we also provide roots ???? )

        1. Hi Bart,

          yes. And indeed we discussed it already in 2006, so quite a while ago and also the TWIKE 5 is still not as big. It will stay still not as difficult to find a parking spot:-)
          Let’s TWIKE!

  7. Friedemann

    Moin Twike,
    ist es möglich, dass hinten auch ein Kind mit fahren kann? Quasi als ein 2+1…Kind bis 6 Jahre (120cm groß und ca. 25kg) im Kindersitze.

    1. Ahoi Friedemann,
      besten Dank für Deine Anfrage, welche wir auch von einigen anderen bekommen zum gleichen Thema. Tatsächlich ist unser TWIKE „Kofferraum“ hier nicht wirklich geeignet, denn die Mitnahme von mehr als 2 Personen ist im TWIKE 5 nicht vorgesehen (Sicherheit, Zulassung, …).

      Let’s TWIKE!

  8. Dirk Coene

    Ik zal mijn vraag hier even in het Nederlands stellen, daar mijn schrijftaal in het engels toch niet echt goed is, maar via „vertaler“ in „Word“ moet dat kunnen beantwoord worden in het Duits, nietwaar!
    Hier mijn aanmerking/vraag: Ik wacht nog steeds ongeduldig op het moment dat één en ander in productie opgestart wordt. Doch met mijn ranking beland ik voorlopig bij de Twike 6 reeks (Ranking +/- 750) dus denk ik dat dit nog een tijdje zal duren voor de Twike 5 reeks afgewerkt zal zijn. Wanneer wordt dan die Twike 6 reeks opgestart? Zal dit direct verder lopen na de eerste 500 van de Twike 5 reeks? En wat mij zeker interesseert, is hoe het zit met de homologatie in België, Ik las onlangs dat de Twike niet onder de „normale“ auto-homologatie zou vallen en eerder onder de „motor“ homologatie? Hierdoor zou het slechts nodig zijn om met een rijbewijs „A1“ en dus vanaf 16 jaar te mogen rijden op de Belgische wegen? Is iemand die mij hierover meer tekst en uitleg kan geven?
    Lets Twike! IECH-EV Dirk Coene

    1. Hallo Dirk,

      Dankjewel voor je aanvraag.
      We zullen binnen een jaar 500 TWIKE 5s produceren. We starten dan met TWIKE 6 (huidige planning 2023/2024).
      Correct, de EU-homologatie voor de TWIKE is klasse L5e. Dit betekent dat er vanaf 16 jaar ook mee gereden mag worden. We linken naar het volgende blogartikel over het onderwerp rijbewijzen.
      Let’s TWIKE!

  9. Harald Lindlar

    Hallo zusammen,
    ich werde ja auch älter und freue mich, dass man(n) in das neue Twike 5 wohl eher besser einsteigen kann als in mein Twike 3……
    Da passen übrigens Vater (193cm mit 102kg und Sohn 200 cm mit 100 kg ganz gut rein……Lets Twike
    Harald und Felix

  10. Olaf Knode

    Hallo Twike,
    sind das die Endmaße der on Road Version? Was verändert sich bei der Dune Version, oder wird es dann nur um die Dune Bodenfreiheit höher?
    Lassen sich die Öffnungshöhen durch Einstellung mechanisch begrenzen?
    Gibt es jetzt eine finale Aussage zur Anhängerstützlast, (Frage war schon wiederholt gestellt da 20kg ür Träger mit 11kg + e-bike definitiv nicht ausreicht und hänger zu sperrig ist)?

    mfg Olaf

    und p.s. wann kann man es anfassen?

    1. Ahoi Olaf,
      korrekt, das sind die aktuellen Maße. Die Details zum Dune werden noch zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Der Öffnungswinkel der Haube lässt sich bei Bedarf mechanisch begrenzen. Und die Angaben zur Anhängerkupplung gelten unverändert (25 kg Stützlast, 250 kg Anhängelast). Nicht nur anfassen sondern auch Testfahren dürfen es dann zuerst die ersten 500 auf unserem online ranking. Über die TWIKE 5 Neuigkeiten werden wir hierzu informiert halten. Wir gehen zum aktuellen Zeitpunkt von Frühjahr 2022 aus.
      Let’s TWIKE!

      1. Twike5.LU

        Hallo Twike
        Das ist doch mal eine Aussage die mir gefällt, dass man die ersten Testfahrten im Frühjahr 2022 machen kann.
        Bin schon sehr darauf gespannt, wie sich das Twike5 fahren lassen soll und vor allem, wie der Sitzkomfort in den neuen kompostierbaren ???? Flachs-Sitzschalen sein wird.

Schreibe einen Kommentar zu TWIKE Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert