JANUARY 2020 – Sustainable winter sport

Bitte beachtet: Unsere Texte werden automatisch übersetzt. Hierbei kann es zu Fehlern kommen.

Blauer Himmel, weißer Schnee, ein TWIKE 5 und zwei Langläufer im Blickfeld. Es fehlen: Skilifte, Ski-& Snowboardfahrer, Menschenmassen, Kunstschnee und Verbrennerfahrzeuge.
Alles nur Photoshop und Träumerei?
Nein! Nicht alles. Gerne werfen wir einen Blick nach Österreich und zoomen in das Dorf Werfenweng. Hierzu haben wir einzelne Textausschnitte und Zitate aus dem Artikel von EIN DORF AUF E – WERFENWENG IN ÖSTERREICH (Feb. 2018) der Zeitschrift eTecMac verwendet.

TWIKE Pilot und Bürgermeister Dr. Peter Brandauer ist nicht nur ein Visionär. Als Ende der 90er Jahren die Übernachtungszahlen einbrachen, beschloss er neue Angebote zu schaffen, die Urlauber wie Einheimische dazu bringen sollten, sich umweltschonend fortzubewegen. Damals ein mutiger Schritt, der heute nur allzu plausibel erscheint. 20 Jahre Erfahrung stecken nun schon im ausgeklügelten Mobilitätskonzept.
Der Tourismusdirektor beschreibt mit seinen Worten, was wir als Manufaktur bestätigen können: „Es ist ein Weg der 1000 kleinen Schritte, und wir stecken immer noch mittendrin“, beurteilt der Tourismusdirektor das Projekt, „doch uns spielen die Trends in die Hände.“

TWIKE Pilotin Silvia besuchte den surrenden Ort während einer Österreich-Rundreise mit dem TWIKE im Jahr 2016 und konnte sich mit eigenen Augen ein Bild machen – allerdings nicht im Winter.

Wir sehen im nachhaltigen Wintersport definitiv ein Wechsel hin zu einem gesünderen und nachhaltigeren Lebensstil. Die Anreise per TWIKE beinhaltet bereits beide Gesichtspunkte und hat unsere Auswahl für dieses Kalenderbild bestärkt.

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.