, ,

Q&A zum TWIKE Chat am 29.08.2023

Bitte beachtet: Unsere Texte werden automatisch übersetzt. Hierbei kann es zu Fehlern kommen. 🤖

Die Aufzeichnung des live TWIKE Chat kannst Du Dir sehr gern noch mal auf dieser Seite anschauen.

Außerdem findest Du hier auch noch Fragen und Antworten, die während des TWIKE Chats aufgrund der limitierten Zeit nicht veröffentlicht werden konnten bzw. uns im Nachgang erreicht haben.

Finance / SOP

Die Preissteigerungen der letzten Monate und Jahre sind ja nicht zu übersehen. Wird sich das auch auf den antizipierten Endpreis des TWIKE 5 auswirken und wenn ja, wie? 

  • Die Preisentwicklung der letzten Jahre ging sogar teils so nach oben, dass wir auch höhere Kosten haben, die wir auch in unseren Folien dargestellt haben. Wahrscheinlich werden wir daher nachjustieren müssen, denn tendenziell wird unsere dadurch nicht finale Kalkulation leicht nach oben gehen. Wir möchten mit unserem TWIKE 5 Projekt nicht reich werden, sondern, dass es sich trägt – demnach werden wir auf keinen Fall weitere Wunschpreise aufsetzen, sondern wünschen uns lediglich den Überschuss, der notwendig ist, um in das Folgeprojekt TWIKE 6 gehen zu können. 

Und, natürlich, die nicht zu beantwortende Frage: Wann geht’s los mit der Produktion? 

  • Wir benötigen das Kapital vorab bzw. die Erklärungen zu entsprechenden Zahlungen, um unsere Lieferanten-Rechnungen begleichen zu können. Räumlichkeiten werden fertig sein, die Entwicklung ist die finale, es liegt aktuell am fehlenden Kapital / Geldfluss. Dies zu erreichen ist aber möglich durch entweder Erhöhung der Vorauszahlungsquote auf ein Fahrzeug oder durch Unterstützung von Darlehen.  

Wann ist das erste TWIKE 5 fahrbereit verfügbar? 

  • Voraussichtlich Ende des Jahres wenn wir flüssig durcharbeiten können. Wir möchten auf eine Zielgerade, die allerdings auch mit dem notwendigen Kapital verbunden ist. 

Ist die Recherche einer staatlichen Umwelt-Förderung sinnvoll, um den Preis anpassen zu können? 

  • Leider werden Kleinserien- bzw. – Fahrzeug Hersteller in Bezug auf Förderung stark benachteiligt, diese Erfahrung mussten wir leider schon mehrfach machen, denn wir haben uns selbst auch aktiv an die unterschiedlichen Ministerien gewandt. Dies kostet Unmengen an Energie, die wir aktuell nicht haben. Wenn gut informierte oder erfahrene Kunden sich eventuell zusammentun würden, wäre dies sicher auch eine Möglichkeit, solche Förderungen anzufragen, für uns ist es allerdings sehr schwer, da wir destruktive Erfahrungen gemacht haben. 

Woher sollen die fehlenden 6-8 Mio. € für die Serienproduktion kommen? // Wie sieht der Zeitplan aus, wenn die 20000.- pro Besteller nicht kommen?

  • In Konsequenz wird sich der Zeitplan verschieben. Spätestens mit Präsentation der Prototypen werden die Kunden auch die Vorauszahlungen erhöhen und auch Investoren sich beteiligen. 

Woran liegt es konkret, dass die Produktion nicht starten kann?

  • Die Produktion erfordert schon beim Start ein genügend gefülltes Lager. Jedes Teil muss mindestens einmal vorhanden sein. Verschiedene Teile werden zu Beginn bereits in Stückzahl 500 angeliefert. Der Einkauf für diesen Lagerbestand erfordert genügend Kapital zum Einkaufszeitpunkt. Diesen Zusammenhang möchten wir in diesem Chat aufzeigen. 

Ist es noch möglich, in TWIKE zu investieren? 

  • Ja, wir haben immer wieder ernsthafte Gespräche mit interessierten Investoren. Es ist uns aber wichtig, dass die Idee des TWIKE nicht verwässert wird. Wir suchen bzw. wünschen uns Investoren, die die besonderen Attribute (USPs) des TWIKE wertschätzen und fördern möchten. 

Zu welchem Termin wird sich nach aktueller Sachlage das TWIKE 5 in nahe finaler Version Probefahren lassen?

  • Ein Prototyp, welcher Probefahrten mit Kunden erlaubt, wird nach aktueller Sachlage Anfang 2024 verfügbar sein. 

Wann wird der Prototyp der Presse vorgestellt?

  • Eine Presseevent ist noch nicht geplant. Der Fokus gilt vorerst unseren zahlenden Kunden. 

Wie wollt Ihr die hohen Anschaffungskosten halten gegenüber anderer kostengünstiger urbanen kompakten Mobilitätslösungen, wie Microlino, Renault Mobilize Serie, etc..? Der Markt wird sich in dem nächsten Jahr noch sehr stark verändern und Verzögerungen in der Roadmap sind riskant für die Investoren und das Unternehmen.

  • Das TWIKE 5 hat entscheidende Alleinstellungsmerkmale und ist mit seinem Leistungsgewicht von etwa 9 kg/kW eher zwischen sportlichen PKW und reinen Sportwagen in einer anderen Fahrzeugklasse einzuordnen. Ob ein TWIKE 6 stärker in die Klasse der L7e – Fahrzeuge positioniert wird, soll nach Serienstart des TWIKE 5 entschieden werden. 

Warum liest man so wenig vom TWIKE und der Entwicklung des neuen Fahrzeugs in Autozeitungen (z.B. Auto Bild)? 

  • Auto Bild ist schon nicht schlecht, aber die meisten interessierten Fachzeitschriften möchten auch ein Fahrzeug für mehrere Tage testen, was wir aber nicht anbieten können, da unsere Fahrzeuge ja quasi schon verkauft sind. Wir möchten uns vorrangig um unsere Kunden kümmern und nehmen auch Abstand von öffentlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel Messen oder der Bewerbung in Fachzeitschriften, um die Erwartungshaltung der Öffentlichkeit nicht noch höher zu machen. Unser Fokus liegt auf Fertigwerden und Kümmern um unsere bestehenden Kunden. 

Features / Electronis

Hat sich noch etwas an den Sitzen getan und ist die Abstimmung des Pedalgenerators erfolgt? 

  • Der Pedalgenerator hat seinen Regelkreis bekommen, er funktioniert soweit und erhält noch mal feine Schleifen. Es gibt einen aktuellen Stand zu den Sitzen – auch im Video sichtbar die gefräste Schale -, im Kern steht er, erhält aber auch noch weitere Anpassungen in Form und Ausarbeitung von Feinheiten und wird überzeugen. 

Wird es beim TWIKE 5 ein Cover oder eine passgenaue Plane geben, die man im Winter bei Schneetreiben auflegen kann? 

  • Dies wird selbstverständlich möglich sowie dann Aufgabe eines Sattlers sein und kann relativ schnell in Auftrag gegeben werden. In welcher Form dieses Cover ausfallen wird, steht noch nicht fest, es hat bei uns aktuell nicht die höchste Priorität, aber ist definitiv angedacht. 

Gibt es noch Recherche zu einer kleinen Klimaanlage im Fahrzeug aufgrund der leider immer heißer werdenden Sommer? 

  • Wir haben bislang leider keine für uns zufriedenstellende Variante in der notwendig kleinen Größe sowie dem Kühlmittelaspekt gefunden und somit dieses Projekt weiter nach hinten gestellt – es ist aber erst mal ein Bauraum vorhanden, in den auch eine Anlage eingebaut werden kann, sofern wir eine adäquate finden. Unser Fokus liegt aber weiterhin erst mal auf der Umsetzung dessen, was wir jetzt umsetzen können. 

Wird es möglich sein, bzw. ist es angedacht, einen neuen Akku einzubauen? Stichwort Festkörperbatterie / Updatefähigkeit. 

  • Die Update-Fähigkeit zu einer solchen Technologie ist möglich, wir sind auch im Austausch mit entsprechenden Herstellern. Wir bevorzugen aktuell allerdings den eher konservativen Weg bei einem neuen Produkt, sodass wir für dieses erst mal Langzeiterfahrungen sammeln können und es sich unter Beweis stellen kann. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es dann aber sicherlich updatefähig sein. 


Beitrag teilen


Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert