Tecnical Data

Technische Daten

Bitte beachtet: Unsere Texte werden automatisch übersetzt. Hierbei kann es zu Fehlern kommen.

Jedes Mobilitätsbedürfnis ist anders. Wir werden das TWIKE 5 daher wieder in guter Tradition mit unterschiedlich großen Batterien anbieten. Obwohl in allen Modellen der gleiche Motor verbaut sein wird, beeinflusst die Batteriegröße nicht nur die Reichweite sondern auch die maximal abrufbare Leistung. Dabei wird schon die kleinste Batteriegröße bereits eine genügend hohe Geschwindigkeit von etwa 120 km/h und eine Reichweite größer als 150 km ermöglichen. Bei maximal großer Batterie wird gar eine Geschwindigkeit von über 190 km/h und eine Reichweite von über 500 km möglich sein.

Fahrzeugtyp
3-Rad-Elektrofahrzeug mit optionaler Muskelkraftunterstützung, T-Top Cabrio, zweisitzig

Registrierung
Dreirädriges Kraftfahrzeug, EU-Klasse L5e, US-motorcycle

 

Antrieb
Synchronmotor mit Reduktionsgetriebe und Sperrdifferenzial / Hinterradantrieb

Spitzenleistung
70 kW

Nominalleistung
45 kW

Max. Motorwirkungsgrad
95-98%

Fahrsteuerung
IGBT-Wechselrichter, externe Regelelektronik

Beschleunigung / Rekuperation / Tempomat
Beschleunigungs-Wippe, 2-stufige Drucktaster, getrennt für Beschleunigen und elektrische Bremsen

Pedalfunktion
Pedalgenerator mit stufenloser Regelung, individuelle Trainingseinheiten programmierbar

 

Akku
Lithium-Ion

Batterieabschaltung
Integriert

Nennspannung
353 V

Ladezeit
~0,75 km/min @ 230V AC
~4,5 km/min @ 400V AC

Ladestecker (5)

Schuko / CEE Blue / CEE 16A / CEE 32A / TYPE 2 / CCS

Leergewicht (2)
435-495 kg

Maximalzuladung (2)
250-310 kg

Fahrwerk vorne
Doppel-Längslenker-Schwinge mit Radlagerflansch für klassische PKW-Felgen

Fahrwerk hinten
DeDion-Verbundaufhängung mit Stabilisator

Lenkung
Doppelhebelsteuerung mit bump-steer-Kompensation

Bremsen
2-Kreis-Bremsanlage
Vorne Scheibenbremsen
Hinten Scheibenbremsen
Rekuperation, stufenlos
Bergab-Tempomat

 

3 Monaten ago

7 Comments

  1. Wird es eventuell möglich sein die Bordelektronik wie Navigation Handy Soundsyste und weitere über einen Standard Bosch Akku zu versorgen wie er seit Jahren bei Pedeleks verwendet wird? Das hätte unter anderem den Vorteil das er bequem zum Laden abgenommen werden kann. Wvtl könnte man durch die Koppelung von 2 dieser Akku (2X500) auch eine Form von Reservestrom erhalten der einen Notbetrieb bis zur nächsten Steckdose sicherstellt.
    Mfg Olaf

    1. Hallo Olaf,
      prinzipiell ist es möglich, weitere 12V Akkus an das Bordnetz anzuhängen und als Ergänzung des Bordpuffers zu benutzen, aber diese auch für externe Nutzung herauszunehmen. Für die Erhöhung der Reichweite werden sie vermutlich keine relevante Rolle spielen. Wir schauen uns aber mal an, welche Beschaltung dazu notwendig wäre. Let’s TWIKE!

  2. Hallo Twike Götter, wird es eine Option geben das TW5 anstelle der noch zu definierenden Universalfederelemente auch mit dem einstellbaren Fahrwerkselementen wie bei der Dune Studie zu erwerben? Dieses würde eine weitaus variabler Anpassung an das beabsichtigte Fahrverhalten / Federungscharakteristik als bei Standard Federelementen ermöglichen. Insbesondere bei unterschiedlicher Beladung und Umstellung von Straßen auf Dune Bereifung.

    Mfg Olaf

    1. Hallo Olaf,
      das Ziel des aktuell verbauten und in einem sehr breiten Bereich einstellbaren Feder-Dämpfer-Systems ist das Erfahren des optimalen Settings aller später denkbaren und möglichen Zustände. Sollten unterschiedliche Varianten abweichende Einstellvorgaben erfordern, soll dies vornehmlich mit Einstellungen an den dann vorhandenen Bauteilen geschehen. Reichen einfache Einstellungen daran nicht aus, wird ein abweichendes Bauteil zum Einsatz kommen. Auch in breiteren Bereichen einstellbare Feder-Dämpfer-Systeme sind grundsätzlich als Option möglich. Let’s TWIKE!

      1. Hallo
        Das heisst ja dann, dass sie ab Werk das Fahrwerk auf meine 85kg so ausgleichen können, so dass das Fahrverhalten immer optimal ist , die Strassenlage dadurch wesentlich besser wird und ich nicht mit einem Bandscheibenvorfall rechnen muss weil ich nicht gerade im Twike sitze (😉), wobei die Kippgefahr bei schnell durchfahrenen rechts Kurven ja wesentlich geringer wird und ich dann noch schneller durch die Kurven fahren kann 😂

        1. Hhhhh .. das Fahrverhalten ist immer optimal, egal ob mit einer oder mit 2 Personen besetzt. Warum das so ist? Der Schwerpunkt des Fahrzeuges wurde von vornerein leicht auf die Beifahrerseite verschoben. So ist es egal, ob eine oder 2 Personen im Fahrzeug sitzen. Da der Schwerpunkt zusätzlich sehr niedrig positioniert werden konnte, wird selbst diese kleine Außermittigkeit in der Praxis nicht spürbar sein. Let’s TWIKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.